Neue Wege gehen: Kommunikation mit Privataktionären - via internet + Standardisierungshilfen nutzen für ein einheitliches Erscheinungsbild

Liebe Leserinnen und Leser,

wie angekündigt erscheint der Online-Service ab dieser Ausgabe als sicheres und komfortables pdf-Dokument - nicht zuletzt auf Anregung aus Ihren Reihen. Vielen Dank! Für diese dritte Ausgabe wird die Präsentationsserie meiner eigenen eher grundlagen- orientierten Forschungsarbeit ergänzt durch die Ergebnisse der Diplomarbeit von Gerhard Neustädter, Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien. Seine Arbeit setzt sich ebenfalls mit Methoden der Unternehmenskommunikation auseinander, aber unter einem ganz speziellen Blickwinkel: Die empirische Studie untersuchte die Kommunikation der 30 DAX- und 21 ATX-notierten Aktiengesellschaften mit ihren Privataktionären - unter besonderer Berücksichtigung der via internet vermittelten Kommunikation.
In der Studie enthalten sind außer der allgemeinen Orientierung für AG ́s auch Anregungen für den unternehmeri- schen webauftritt allgemein, so dass durchaus ein breiter Leserkreis von der bis dato nur als "grauen Literatur" veröffentlichten Arbeit profitieren kann. An dieser Stelle im Namen aller LeserInnen ein herzliches Dankeschön an Herrn Neustädter, der als erster seine Forschungsergebnisse zur Veröffentlichung in diesem Newsletter zur Verfü- gung gestellt hat!
Der wortstark-Newsletter will Forum sein für weitere Arbeiten aus dem breiten Feld der Unternehmenskommunika- tion und lädt weiterhin die Autorinnen und Autoren passender Forschungsprojekte ein, sich zu melden und ihre Erkenntnisse auf diese Weise dem Fachpublikum in den Unternehmen zugänglich zu machen. Wenn sich daraus eigene Kooperationen oder gar Anstellungsverhältnisse ergeben - umso besser für beide Seiten.
Für wortstark ist eines wichtig: hohe Qualität und Originalität des Online-Services und der dahinterstehenden Bera- tung. Es bleibt dabei, was Sie im wortstark-Newsletter lesen, können Sie noch nirgendwo anders gelesen haben, es ist unverbrauchte, stark verdichtete Information auf hohem fachlichen Niveau, abgerundet durch aktuelle Exklusiv- Interviews mit erfahrenen PraktikerInnen der Branche.
Wer in der Unternehmenskommunikation weder zu Aktiengesellschaften noch zur Internetpräsenz einen aktuellen Bezug hat, kann sicherlich mit dem aktuellen Interview etwas anfangen: Hier wird eine noch in der Entwicklung befindliche Software vorgestellt, die jeglichen papierenen Schriftverkehr auf einfache Weise standardisiert und dabei die CI-Vorgaben wie das Logo etc. dauerhaft mit integriert - und zwar einfacher als mit Word-Format- vorlagen. Neugierig? Lassen Sie sich mal auf die Idee ein...
Viel Spaß und Erfolg beim Beschreiten neuer Wege in diesem neuen Jahr wünscht Ihnen

Ihre

Dr. Annette Hartmann

 

Download als Pdf